EU CodeWeek: Digitale Skills für den Arbeitsmarkt der Zukunft

Author: Inger PausDie Zahlen haben sich im Laufe der letzten Jahre kaum verändert. Noch immer hat Deutschland zu wenige IT-Fachkräfte. 43.000 Stellen sind laut Bitkom unbesetzt. Auch andere europäische Länder beklagen den Mangel an Computerexperten. Deshalb startete die EU 2014 gemeinsam mit Unternehmen eine Coding-Offensive für jungen Menschen mit der jährlich stattfindenden EU Code Week. Aktionen zum Programmieren lernen laufen in diesem Jahr noch bis zum 18. Oktober.

Mit unserer Initiative Code your Life haben wir uns an der EU Code Week beteiligt. 70 Achtklässler nahmen an einem Projekttag unter dem Motto „Creative Coding & Gamification“ teil. In verschiedenen Workshops lernen die dreizehn- und vierzehnjährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Tag lang, ihre eigenen Spiele für das Smartphone zu programmieren und einen rollenden Roboter, den Mirobot, zu bauen und zum Leuchten zu bringen. Hier erklärt der Erfinder des Mirobots, Ben Pirt, sein Projekt in sechs Sekunden:

Mit den Projekttagen von Code your Life sollen Jugendliche spielerisch und mit viel Spaß an unterschiedliche Programmierwerkzeuge herangeführt werden. Dabei geht es in den unterschiedlichen Lerneinheiten nicht darum, komplizierte Algorithmen zu schreiben, sondern mit Abstraktionsfähigkeit, Kreativität und Problemlösekompetenz spannende Aufgaben in Teams zu lösen. Denn dies sind die Skills, die qualifizierte Nachwuchskräfte im Bereich der IKT für eine erfolgreiche Ausbildung und interessante berufliche Karrieren mitbringen müssen.
Schulen, die einen Code your Life-Workshop umsetzen möchen, können sich hier bewerben.

Veröffentlicht von Inger Paus, Leiterin Gesellschaftliches Engagement, Microsoft Deutschland

Kommentar verfassen