IT-Report zeigt: Ohne Ehrenamt geht auch in der IT nichts

Inger Paus_80x80Mehr als 23 Millionen Menschen in Deutschland engagieren sich ehrenamtlich in gemeinnützigen Vereinen. Doch wie organisieren sich die rund 600.000 Non-Profit-Organisationen (NPOs)? Welche Informations- und Kommunikationstechnologien setzen sie ein? Welche NPOs arbeiten digital? Wer kümmert sich um ihre IT?

Antworten auf diese Fragen wurden erstmals in einer empirischen Studie veröffentlicht, dem IT-Report für Non-Profits 2015. Continue reading

Die Lehrer sind unsere einzige Chance

Renate Radon

Renate Radon

Letze Woche fand in Berlin der 6. internationale Bildungsgipfel statt. Im Fokus standen die Lehrkräfte. Zu Recht, wie ich finde, denn bei der zunehmenden Digitalisierung des Bildungswesens tragen sie das Potential neuer Medien und digitaler Lernformate in die Klassenräume und machen es nutzbar. Aus gegebenem Anlass diskutierte ich bei einem von Inger Paus moderierten Lunch Talk mit Experten aus Politik und Bildung deshalb die Frage, welche Rolle Lehrer in einem zunehmend digitalisierten Bildungssystem spielen und inwieweit sie hierauf vorbereitet sind. Continue reading

Die Digitalisierung als Entwicklungshelfer

Author: Dirk Bornemann

Dirk Bornemann

Die gute Nachricht zuerst: Mehr als drei Milliarden Menschen weltweit haben heute Zugang zum Internet. Zwei Milliarden davon, also rund zwei Drittel, leben in Entwicklungs- und Schwellenländern. Vor einer Dekade war das Verhältnis noch umgekehrt. Binnen zehn Jahren hat sich die Zahl der Internetnutzer damit verdreifacht, meldet die Weltbank. „Die simple Vorstellung von einer digitalen Kluft zwischen dem reichen Norden und dem armen Süden ist so nicht mehr richtig“, sagte Dr. Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, im Microsoft Atrium Unter den Linden. „Afrika gehört zu den am schnellsten wachsenden Informations- und Kommunikationsmärkten der Welt“, hob der CSU-Politiker im Gespräch mit dem Verleger Wolfram Weimer hervor.

Zugleich bedeutet das aber auch: Wenn gut drei Milliarden Menschen online sind, bleiben mehr als vier Milliarden Menschen oder 60 Prozent der Menschheit von den Chancen der digitalen Transformation noch immer ausgeschlossen. Vor allem die Entwicklungsländer laufen Gefahr, ohne den digitalen Wandel Fortschritt und Entwicklungschancen zu verpassen. Continue reading