Mehr Offenheit zwischen Verwaltungen und Bürgern

thumb_80x80_thomas_langkabelDemonstrationen, Protestcamps und Mahnwachen sind oft Ausdruck eines verfehlten Dialogs zwischen Kommunen und ihren Bürgern und der Schrecken jedes Lokalpolitikers. Großprojekte wie Stuttgart 21 können um Jahre verzögert werden und sich um ein Vielfaches der geplanten Kosten verteuern.

Werden Bürgern dagegen schon frühzeitig in die Entscheidungsabläufe von Großprojekten eingebunden, funktioniert die Kommunikation reibungsloser. Unter dem Begriff Open Government nutzen immer mehr Kommunen die Potenziale der Informationstechnologien für eine leistungsfähige öffentliche Verwaltung und für mehr Bürgerbeteiligung. Vor allem auf Cloud-Technologien basierende Lösungen ermöglichen es ihnen dabei, unkompliziert, schnell und zu geringen Kosten einen vielstimmigen Willensbildungsprozess von und mit den Bürgern abzubilden. Continue reading